Petition Recht auf Bildung


Uneingeschränktes Recht auf Bildung für unsere Kinder und Jugendlichen auch in Pandemie-Zeiten

Eine Petition an den Regierungsrat des Kantons Zürich und den Stadtrat der Stadt Zürich

Jetzt unterzeichnen

Jetzt digital unterzeichnen oder via PDF ausdrucken, unterzeichnen und einschicken. Vielen Dank!

Die Forderungen

Die Unterzeichnenden fordern vom Regierungsrat des Kantons Zürich und vom Stadtrat der Stadt Zürich, das Recht auf Bildung für unsere Kinder und Jugendlichen uneingeschränkt zu garantieren – auch und gerade in Zeiten der Pandemie.

Warum ist das wichtig?

Schulschliessungen haben auf viele Kinder und Jugendliche negative Auswirkungen. Die Lernfortschritte gehen markant zurück und die Unterschiede bei der Lerngeschwindigkeit zwischen den Schülerinnen und Schülern werden verstärkt. Die Schule ist zudem ein Ort für den sozialen Austausch, welcher insbesondere für Kinder und Jugendliche sehr wichtig ist. Bei einer Schulschliessung wird aber auch der Zugang zu Fachpersonen erschwert oder verunmöglicht, welche die Schülerinnen und Schüler bei sozialen, familiären oder persönlichen Problemen unterstützt.

Schulschiessungen müssen deshalb das letzte Mittel sein um die Verbreitung des Coronavirus zu stoppen. Sollten Schulschliessungen dennoch nötig werden, muss sichergestellt sein, dass die Schulen sowie Schülerinnen und Schüler über die nötige Infrastruktur verfügen, damit ein dem Präsenzunterricht gleichwertiger digitaler Unterricht stattfinden kann.

Jetzt unterzeichnen

Jetzt digital unterzeichnen oder via PDF ausdrucken, unterzeichnen und einschicken. Vielen Dank!